Pfarreiengemeinschaft Maxhütte - Haidhof/ Rappenbügl
St. Barbara/ St. Josef

Gemeinsame Verantwortung aller Christen

Jede Pfarrgemeinde ist auf die Mitarbeit von Laien angewiesen.

Die gemeinsame Verantwortung aller Christen für den Auftrag der Kirche hat das Zweite Vatikanische Konzil institutionell zum Ausdruck gebracht.

Das Konzil regte an, in jeder Pfarrei ein beratendes Gremium einzurichten, das in Zusammenarbeit mit den Klerikern die apostolische Tätigkeit der Kirche unterstützt. Alle vier Jahe wählen die Gläubigen in Ihrer Gemeinde deshalb einen Pfarrgemeinderat.

Ein weiteres Gremium ist die Kirchenverwaltung, die für die Finanzen der Pfarrei verantwortlich ist.


Im Biergarten zu Füßen von Kuchlbauer's Bierturm

ÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆ

 

Ausflug 2011

des Pfarrgemeinderates und

der Kirchenverwaltung

am 08. Juli 2011

nach Abensberg

zu Kuchlbauer's Bierwelt

 

ÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆÆ





In Kuchlbauer's Bierwelt präsentiert sich die Welt des Bieres auf außergewöhnliche Weise.

Gemeinsam konnten die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung zusammen mit Pfarrer Peter Häusler Brautradition, Kunst und Gastlichkeit in einer der ältesten Brauereien der Welt erleben.



Weitere Informationen auf den Internetseiten von ►Kuchlbauer's Bierwelt.


Ausflug 2012

in den Bayerischen Wald

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung unternahmen am Freitag, 20. Juli zusammen mit Pfarrer Peter Häusler einen Halbtagesausflug zu einem weniger bekannten Kleinod unserer bayerischen Heimat: Der kleine Arbersee zu Füßen des Großen und Kleinen Arbers.

Von Lohberghütte aus fuhren die Ausflüger mit der Kleinen Arberseebahn zum Seehäusl, einer Gastwirtschaft mit Biergarten direkt am See.

Nach Kaffee und Kuchen bestand die Möglichkeit, bei einer kurzen Wanderung um den See ein besonderes und in Europa einzigartiges Naturphänomen zu bewundern: Die sogenannten  ►"schwimmenden Inseln".

Nach der Rückkehr mit der Kleinen Arberseebahn ins Tal stand die ►"Bad Kötztinger Bärwurzquelle" auf dem Programm. Hier stand eine überreiche Auswahl der bekannten Bärwurz- und Blutwurzspezialitäten zum Verkosten bereit.

Weiter gings dann zur Wallfahrtskirche ►Weißenregen mit der berühmten Schiffskanzel.

Ausklingen ließen die Ausflügler den Tag im Biergarten der bekannten Bad Kötztinger Traditionsgaststätte ►Lindner-Bräu.

Leider konnten sich nicht alle Mitglieder des PGR und der KIV Zeit nehmen für diesen erlebnisreichen Nachmittag oder waren wegen Krankheit verhindert.