Pfarreiengemeinschaft Maxhütte - Haidhof/ Rappenbügl
St. Barbara/ St. Josef

MZ, 02.01.2014

  Ergebnis

der Sternsingeraktion 2014

€ 2596,66

 

!!! Das ist großartig !!!

 

Vielen herzlichen Dank unseren Kindern und Jugendlichen,

die 3 Tage ihrer Weihnachtsferien geopfert haben,

um für Kinder in Not Spenden zu sammeln.

Vielen Dank auch den Begleitern und unserer Mesnerin

für die Vorbereitung und die Unterstützung der Aktion.

 

"Vergelt's Gott"

* * *


Dreikönigssingen

am 6. Januar 2014

MZ, 09.01.2014

Ankündigung MZ, 04.01.2014
Dreikoenigssingen_2014_Ankuendigung_04.01.2014.pdf (171.52KB)
Ankündigung MZ, 04.01.2014
Dreikoenigssingen_2014_Ankuendigung_04.01.2014.pdf (171.52KB)



Die Feier der Heiligen Woche

in der Pfarrei St. Barbara

+ + +

 

Palmsonntag




Karfreitag und Karsamstag



+ + +

 

Feier der Osternacht und Ostersonntag

Christus ist auferstanden !

Er ist wahrhaft auferstanden - Halleluja !!!

  

Unser Weg durch die Heilige Woche in weiteren Bildern -

vom Palmsonntag zum Heiligen Osterfest

Weitere Bilder finden Sie hier


Allerhand Interessantes

und Wissenswertes rund um das Osterfest




Marienmonat Mai

Unser "Maialtar" in der Pfarrkirche

Die Mutter Jesu nimmt in der Bibel eine besondere Stellung ein.

Unbestritten ist Maria eine zentrale Figur der Heilsgeschichte. Viel erfährt der Leser der Heiligen Schrift nicht von ihr, ebenso wie von ihrem Mann Josef.

Darum ist das, was in den Evangelien von Jesu Mutter geschrieben steht, auch nicht wirklich biographisch zu verstehen, sondern immer in Bezug auf Jesus Christus.

►weiterlesen

  

"Maria, mit dem Kinde lieb,

uns allen deinen Segen gib!"



Erster Fatimatag 2014

Zahlreiche Gläubige versammelten sich am 13. Mai zur ersten Fatimafeier dieses Jahres in der Alten Pfarrkirche.

Nach der Eucharistiefeier begaben sie sich in einer Lichterprozession singend und betend auf den Weg hinaus auf den Friedhof zum Missionskreuz und beschlossen dort die Feier.


Weitere Bilder finden Sie hier 




Fronleichnam 2014

Zahlreiche Pfarrangehörige feierten bei bestem "Prozessionswetter" das diesjährige Hochfest des Leibes und Blutes Christi - Fronleichnam.

Nach der Eucharistiefeier in der Pfarrkirche begleiteten die Gläubigen das Allerheiligste in der Monstranz singend und betend durch die Straßen der Stadt.

An vier Stationen verkündete Pfarrer Peter Häusler die Worte des Evangeliums, der Frohen Botschaft Jesu.

Die vier Altäre wurden wieder vorbereitet und geschmückt von den Mitarbeitern der Stadt Maxhütte (Rathaus), vom Katholischen Frauenbund (Alte Pfarrkirche), von den Erstkommunionkindern (Pausenhof der Mittelschule) und von der Kolpingsfamilie (Pfarrkirche).

 

Nach der Prozession gabs beim gemütlichen Beisammensein auf der Terrasse des Pfarrheims und im Pfarrsaal Bratwürstl, Getränke und Blasmusik.




Fahrzeugsegnung

Ferienzeit ist Urlaubszeit - Urlaubszeit ist Reisezeit.

Es ist ein guter und schöner Brauch, zu Beginn der Sommerferien den Segen Gottes für die Reisenden zu erbitten.

Dazu gehört auch die Segnung der Fahrzeuge, mit denen wir unterwegs sind - Autos und Fahrräder und andere Gefährte.

Pfarrer Peter Häusler hat zusammen mit den Gottesdienstbesuchern diesen Segen Gottes erbeten und nach den Gottesdiensten am letzten Juli-Sonntag die Fahrzeuge mit Weihwasser besprengt.

Jedes Jahr am 24. Juli gedenkt die Kirche des ►Heiligen Christophorus, der als Patron des Straßenverkehrs und der Reisenden besonders verehrt wird.



Pfarrausflug

am 28. Juni 2014

nach Ettal und Oberammergau

In aller Morgenfrühe starteten 56 Pfarrangehörige und Gäste am 28. Juni zum Pfarrausflug.

Das Ziel war in diesem Jahr das Kloster Ettal und der Passionsspielort Oberammergau.

Der "Schnapspater" Vitalis hieß die Oberpfälzer Ausflügler in Ettal herzlich willkommen und führte sie in die Geheimnisse der Likörbrennerei ein. Natürlich durfte auch eine Kostprobe der weltbekannten Ettaler Klosterliköre nicht fehlen.

Anschließend hat die Reisegruppe bei einer Kirchenführung viel Interessantes und Wissenswertes über das Kloster Ettal erfahren.

Nach der Feier der Hl. Messe in der sog. Gedächtniskapelle kehrten die Ausflügler im Hotelgasthof "Ludwig der Bayer" in Ettal ein und stärkten sich für den weiteren Tag.

Nach dem Mittagessen gings weiter nach Oberammergau, weltbekannt durch die Aufführung der Passionsspiele, die alle 10 Jahre stattfinden.

Die Gruppe wurde dort schon erwartet von zwei Fremdenführerinnen, die die Besucher auf einem 90-minütigen Spaziergang durch den Ort begleiteten und allerhand Interessantes über die Geschichte des Passionsspielortes zu berichten wussten.

Im "Pilatushaus" (Zentrum für Kunst und Kunsthandwerk) lernten die Oberpfälzer sogar den "Schorsch" aus Oberammergau kennen, bekannt aus dem Bayerischen Fernsehen: "I bin da Schorsch und do bin i dahoam!"

Nach der Führung war noch Zeit für Schaufensterbummel, Shopping, Kaffeetrinken und Eis schlecken ...

Auf dem Rückweg nach Maxhütte steuerten die Ausflügler noch einen gemütlichen Biergarten in Uffing am Staffelsee an.

Weitere Bilder finden Sie hier...

Bericht in der MZ am 08.07.2014
Pfarrausflug_2014.pdf (146.44KB)
Bericht in der MZ am 08.07.2014
Pfarrausflug_2014.pdf (146.44KB)



10 Jahre

Pfarrheim St. Barbara

2004 - 26. September - 2014

+ + +

 

Am Sonntag, 28. September 2014, feiern wir das 10-jährige Bestehen unseres Pfarrheimes St. Barbara und den 53. Weihetag unserer Pfarrkirche St. Barbara.

Wir beginnen die Feierlichkeiten mit der Eucharistiefeier um 09.30 Uhr in der Pfarrkirche.

Nach dem Gottesdienst enthüllen wir vor dem Pfarrheim einen Gedenkstein zum 10-jährigen Jubiläum.

Anschließend gibts ein Mittagessen im Pfarrheim, am Nachmittag Kaffee und Kuchen.

Wir beschließen den Festtag um 17.00 Uhr mit einer Serenade im Pfarrheim, bei gutem Wetter auf der Terrasse.

 

Herzliche Einladung

an alle Pfarrangehörigen und Gäste

 



MZ, 1. Oktober 2014

Video von der Einweihungsfeier am 26. September 2004